Die Restora GmbH ist mit Ihrem Geschäftsführer Eberhard Scharpf bereits seit über 40 Jahren in der Projektierung, Sanierung und Denkmalpflege von Wohn- und Geschäftsgebäuden tätig. In dieser Zeit haben wir viel Erfahrung sammeln können und wissen genau, was Sie von uns erwarten. Uns ist wichtig, alte Gebäude so zu sanieren, dass der Charakter des Hauses bewahrt bleibt und die Bewohner gleichzeitig einen hohen Wohnkomfort genießen können. Denkmalimmobilien bieten dazu noch eine ansprechende Rendite, ein hohes Potential an Wertsteigerung und attraktive Steuerersparnisse.

Bei der Sanierung werden ökologische Baustoffe verwendet, statt Massenproduktion und Akkordarbeit ist zeitaufwändige und hochwertige Handwerkskunst gefragt. Einen großen Teil der Sanierung führen wir mit unseren eigenen Betreiben E. Scharpf Holzbau und Blessing Stuckateurbetrieb aus. Dadurch können wir eine hochwertige Ausführung der handwerklichen Arbeiten garantieren.

Wir bieten Ihnen einen Objektbesichtigungsservice an und beraten Sie individuell für Ihre Bedürfnisse. Auf Wunsch bieten wir ein rundum Sorglos Paket mit Verwaltung und Vermietung an. Wir freuen uns über viele zufriedenen Kunden, die uns in unserer Arbeit bestätigen.

Wenn sie weitere Informationen wünschen erreichen Sie uns telefonisch unter der TEL: 0711-93184422.

 

Eberhard Scharpf

Virtueller Rundgang durch unsere Ausstellungsräume  

 

Maps | Business View

Eberhard Scharpf  

Mit Denkmal- Immobilien die Herstellkosten abschreiben und so Steuern sparen!

Speziell Denkmalimmobilien erleben derzeit einen Boom, da die Zinsen für Bankeinlagen im Moment unter der Inflationsrate liegen. Für deutsche Staatsanleihen zahlt man im Moment sogar. Daher sind Investitionmöglichkeiten mit solider Rendite und gerigem Risiko gesucht. Bei Denkmalimmobilien haben Sie zusätzlich noch steuerliche Vergünstigungen (Afa Abschreibung):

Die Sanierungskosten können zu einem großen Teil abgeschrieben werden. Bei einem entsprechend hohen zu versteuernden Einkommen reduziert sich der Kaufpreis um bis zu 30 %.

Wir sind die Nummer eins wenn Sie eine Wohnung in einem denkmalgeschützen Gebäude in der Region Esslingen suchen. Hier einige unserer Referenzen, das ein oder andere Gebäude wird Ihnen bekannt vorkommen, wenn Sie Esslingen kennen.

Esslingen - Webergasse 1

weiterlesen: Esslingen - Webergasse 1

Bei dem zum Verkauf stehenden denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftsgebäude handelt es sich eine Rarität am Esslinger Wohnungsmarkt. Das Gebäude zeichnet sich durch seine zentrale Lage inmitten der Esslinger Altstadt aus. Öffentliche Einrichtungen, Gastronomie und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sorgen für ein attraktives, Wohn- und Arbeitsumfeld. Die Gebäude befinden sich gegenüber des Alten Rathauses, nahe am Marktplatz und werden vollständig renoviert und energetisch auf den aktuellen Stand gebracht. Für die beiden Gebäude entsteht im Innenhof ein neuer Personenaufzug. Liebevolle Details wie die vorhandenen Stuckdecken und Stuckkehlen sowie die Klappläden bleiben erhalten. In der Webergasse entstehen 6 Wohnungen zwischen 54 und 160 Quadratmeter, das Erdgeschoss soll als Büro oder Praxis gewerblich genutzt werden. Im Dachgeschoss entstehen 2 tolle Maisonettewohnungen mit Blick über Esslingen. Die Wohnungen werden im Teileigentum verkauft.



Das Lukrative

  • Der Gesetzgeber honoriert den erhöhten Aufwand in der Form, dass Sanierungs- und Herstellkosten über 12 Jahre zu 100 % abgeschrieben werden können
  • Bei Eigennutzung wird der erhöhte Aufwand in der Form honorierrt, dass Sanierungs- und Herstellungskosten 10 Jahre lang mit 9 % abgeschrieben werden können.
  • Die Anschaffungskosten (Altsubstanz ohne Grund) sind, bei diesen Gebäuden immerhin mit 2,5% jährlich absetzbar.
  • Die Abschreibung beginnt im Jahr der baurechtlichen Abnahme. Maßgebend für die endgültige Höhe der Abschreibung ist die Kostenbestätigung der Sanierungsbehörde oder der Denkmalschutzbehörde.
  • Die besondere Abschreibungsmöglichkeit findet immer mehr Beachtung in Zeiten der wachsenden Steuerbelastung



Kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon, wir informieren Sie gerne.

Auf Wunsch schicken wir Ihnen ein ausführliches Expose zu.

Tel. 0711-93184422 Mail : f.zimmermann (at) restora.de